Pressespiegel
ECHO-Klassic-Preisträger 2016 eröffnen das Musikfestival „mixTour“
Capella de la Torre zu Gast in der Kirche St. Marien

„Siglo de Oro – Goldene Zeiten – Spaniens musikalische Schätze“ lautet der Titel des diesjährigen Musikfestivals „mixTour“, das vom 16. Bis 25. September in der Alten Hansestadt Lemgo stattfindet.

Im Anschluss an den Eröffnungsempfang am 16. September um 18:00 Uhr im Hexenbürgermeisterhaus, zudem die Alte Hansestadt Lemgo alle Bürgerinnen und Bürger herzlich einlädt, erklingt ab 19:30 Uhr das Eröffnungskonzert in der Kirche St. Marien.

Hier freuen sich die Veranstalter die Capella de la Torre – ECHO-Klassik-Preisträger 2016 -  unter der Leitung von Katharina Bäuml begrüßen zu können.
Im Programm „Isabella – Music for a Queen“ erklingen Werke von de Cabezón, Josquin u. a. dargeboten auf den Instrumenten historischer Bauart und Stimmung, die die Gemeinde St. Marien mit Hilfe von Spendengeldern für das Musizieren mit der Schwalbennestorgel angeschafft hat. An der Orgel wird an diesem Abend Kantor Volker Jänig zu hören sein.

Das Konzertprogramm entführt den Hörer an den Hof der spanischen Königin Isabella von Kastilien (1451-1504) und ihres Mannes Fernando von Aragón (1452-1516). Durch die Ehe der beiden Herrscher wurden die christlichen Königreiche Spaniens vereint, zu denen sich nach seiner Rückeroberung bald auch noch Granada zählen sollte.
Die Könige standen Pate bei der Entdeckung Amerikas durch Cristobal Colón, und ihr Hof war in jeder Hinsicht ein Zentrum europäischer Politik und Kultur. So ist es nicht verwunderlich, dass uns von dort auch ein großartiges Stück Musikgeschichte überliefert ist, der „Cancionero de Palacio“.
Der Kodex wird heute noch in der Bibliothek des Königspalastes in Madrid aufbewahrt und verfügt insgesamt über 458 Musikstücke. Sowohl weltliche als auch geistliche Werke sind vertreten, viele davon von anonymen Komponisten. Man findet jedoch auch bekannte Autoren wieder, wie Francisco Milan, Juan de Encina oder Francisco de la Torre, dessen berühmte „Danza Alta“ aus dem Palastkodex stammt.
Viele Lieder erzählen von Liebe, andere von Trauer und wieder andere geben denkwürdige Begebenheiten wieder. Dabei gibt es keine dezidierte Unterscheidung zwischen den sakralen und profanen Kompositionen – wir haben es viel mehr mit einem Gesamtkunstwerk zu tun, das in vielen Facetten über Leben und Kultur am Hofe der katholischen Könige berichtet.
Das Konzertprogramm wird so zu einem lebendigen Spiegel vergangener Zeiten, in dem wir uns bis heute wieder finden.

Konzertkarten sind erhältlich unter www.mixtour-lemgo.de, im Büro der MarienKantorei Lemgo, im Gemeindebüro St. Nicolai und in allen Geschäftsstellen der Lippischen Landeszeitung.

 

Capella de la Torre 2013 140pxCapella de la Torre

Katharina Bäuml 140pxKatharina Bäuml


zurück
Copyright © MarienKantorei Lemgo 2017 | Impressum

So, 11.03.2018
10:00 Uhr

Kirche St. Marien

Musikalischer Gottesdienst mit Teilen aus dem Messias

Leitung: Kantor Volker Jänig

 

Mi, 21.03.2018
19:30 Uhr

Kirche St. Marien

Orgelkonzert zu Bachs
333. Geburtstag

Daniel Beilschmidt (Leipzig), Orgel

 

Fr, 30.03.2018
18:00 Uhr

Kirche St. Marien

Musik zu Karfreitag

MarienKantorei Lemgo,

Leitung: Kantor Volker Jänig

Sa, 21.04.2018
18:00 Uhr

Kirche St. Marien

„The Messiah“, Georg Friedrich Händel

Uta Singer, Sopran
Johann M. von Cube, Altus
Lothar Blum, Tenor
Julian Redlin, Bass
Capella Vitalis (Berlin)
Singgemeinschaft

Leitung: Kantor Volker Jänig

21.09.2018
bis
30.09.2018

Musikfestival
„mixTour“

„Frieden hören"
1618 - 1918

 

mixTourWeblogoWeiß 50px